Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK
 

Hormonelle Balance

Hormone sind die Sprache des Körpers und erlauben eine effektive Kommunikation in Sekunden schnelle zwischen den einzelnen Geweben und Organen.Sie steuern dadurch nicht nur den Stoffwechsel, sondern haben auch einen wesentlichen Einfluss auf das Immunsystem und die Emotionen.

Es handelt sich dabei um ein Netzwerk, das alles verbindet und für ein Gleichgewicht (Homöostase) sorgt. Solange sich der Organismus in Homöostase befindet sind wir gesund. Sobald jedoch ein hormonelles Ungleichgewicht auftritt oder synthetische Hormone dieses Gleichgewicht stören, entsteht Stress und damit die Gefahr von Krankheit.

Unser Hormonsystem ist mit einem Mobile vergleichbar: wenn ein Mobileteil zu leicht oder zu schwer ist, dann hat das verständlicherweise Einfluss auf die anderen Teile.

Da Männer und Frauen die gleichen Hormone, nur in unterschiedlichen Mengen, besitzen, kann ein Hormonungleichgewicht bei beiden Geschlechtern eine immense Rolle spielen.Ziel der Behandlung ist die Wiederherstellung eines hormonellen Milieus, das demjenigen vor den Weichseljahren (denen der Frau oder denen des Mannes) so nahe wie möglich kommt.

Dabei lassen sich diese Beschwerden sehr gut mit natürlichen (bioidentischen) Hormonen behandeln, die den natürlichen, d.h. den vom Körper selbst produzierten Hormonen, 1:1 entsprechen. Diese Therapie unterscheidet sich deutlich von der hier zulande oft üblichen Behandlung mit synthetischen Hormonen.

Ganz ohne gefährlichen Nebenwirkungen wird so der Hormonhaushalt in sein natürliches Lot gebracht und die Gesundheit wieder hergestellt.

Mögliche Indikationen für den Einsatz bioidentischer Hormone:

  • Prämenstruelles Syndrom (PMS)
  • Prämenopause und Wechseljahrsbeschwerden
  • Endometriose und Zyklustörungen
  • chronisches Erschöpfungssyndrom und Burn-Out
  • Myome und Zysten
  • Migräne und Kopfschmerz
  • Libidominderung
  • Kinderwunsch
  • Gewichtsprobleme
  • Osteoporose
  • Prostatabeschwerden
  • Erektionsprobleme und Impotenz
  • Schilddrüsenbeschwerden
  • Angst und Depression