Eine Möglichkeit, Abwehrkräfte zu stärken, Nebenwirkungen zu reduzieren und die Lebensqualität zu steigern

 Die komplementäre Onkologie ist eine den an Krebs erkrankten Patienten unterstützende Therapie, die als Ergänzung zur spezifischen Tumortherapie (wie OP, Bestrahlung, Chemotherapie) eingesetzt wird.

Ziel ist eine Steigerung der Abwehrkräfte, eine Reduzierung der Nebenwirkungen und eine Verbesserung der Lebensqualität.

Gern berate ich Sie zu den Möglichkeiten der ergänzenden Therapiemöglichkeiten bei einer Krebserkrankung.

Individuell von der Art der Erkrankung, Größe und Ausbreitung des Tumors sowie etwaiger Begleiterkrankungen wird ein Therapieplan erstellt, der im Verlauf des Krankheitsgeschehens immer wieder angepasst werden muß.

Aufgrund der Vielzahl der komplementären Therapieverfahren kann ich in meiner Praxis nur einige anbieten. Dies sind im Einzelnen:

  • Vitamin C-Hochdosisinfusionen
  • Aufbauinfusionen

  • Orthomolekulare Therapie

  • Behandlung mit Vitalpilzen (Mykotherapie)

  • Enzymtherapie

  • Mistelbehandlung

  • Akupunktur

  • Maßnahmen zum Aufbau einer gesunden Darmflora

  • Unterstützende Schmerztherapie

  • Begleitende Ernährungstherapie

Gern berate ich Sie, welche Möglichkeit der ergänzenden Therapie für Sie die bestmöglichste ist.

Ihre Dr. med. Andrea Löhe-Quast